Dienstag, 2. Dezember 2014

Bigband Presto begeisterte auf Deutsch - HNA-Artikel vom 2. Dezember 2014

Quelle: http://www.hna.de/lokales/northeim/noerten-hardenberg-ort80530/bigband-presto-begeisterte-deutsch-4500076.html

Nörten-Hardenberg. Die 7. Swing-Nacht der Bigband Presto im Atrium des Gräflichen Landsitzes Hardenberg war geprägt von deutschsprachigen Titeln.

Unter dem Motto „Man spricht deutsch“ eröffnete Moderator und Sänger Mathias Gotthardt, verborgen hinter einer Schattenwand und unter dem Applaus der etwa 250 Gäste, die 7. Swing-Nacht der Bigband „Presto“ im Atrium des Gräflichen Landsitzes Hardenberg. Mit den Worten „Die Bühne ist angerichtet“ fiel der Vorhang und die 25 Musiker der Bigband des Musikvereins Wolbrechtshausen zeigten sich Stil der 1950er-Jahre gekleidet.

Schon die ersten Stücke der Band wie „Zieh die Schuh aus“, „Vollmondgesicht“ oder „Verliebt“ mit den Sängern Mathias Gotthardt, Pauline Gildein und Frederike Hilke zeigten welche Kraft und Swing die Musik dieser Zeit hatte.

Tänzerisch begleitet wurde die Bühnenshow von den Profitänzern Mirja Kasper und Joachim Tennstedt. Unter dem Dampf der Nebelmaschine, verbunden mit Bildern und kleinen Videosequenzen vorbeiziehender Dampfloks auf der Leinwand, riss Gotthardt mit dem Song „Sonderzug nach Pankow“ die begeisterten Zuhörer mit.

Presto bot viele Musikrichtungen - von Swing über Rock und Funk bis hin zu Pop -, sodass für jeden der Gäste gleich welchen Alters etwas dabei war. Band und Sänger hatten sich an ihr Motto gehalten, denn es wurde nicht nur deutsch gesprochen, sondern auch nur deutsch gesungen.

Gemeinsam mit Orchesterleiter Fabian Haller hatten sich die Band schon ein Jahr vor dem Konzert hunderte von Titeln deutschsprachiger Künstler angehört und entschieden, Songs von unter anderem Hildegard Knef, Roger Cicero, Udo Lindenberg, Peter Maffay, Pe Werner und Jan Delay zu spielen.

Anhaltender Beifall

Nachdem die Bühne in der Pause zur Combo-Bühne umgebaut wurde, sich die Band in kleinen Gruppen den Songs angepasst umgezogen hatte, erfolgte der zweite Teil der fetzig-unterhaltsamen Veranstaltung. Learning By Burning, der Einsame, Disko und Nessaja waren Titel, die die Zuhörer rhythmisch mitrissen. Die Songs „Bei mir bist du schoen“ gesungen vom Duo Pauline und Frederike und „That´s Life“ vorgetragen von Henning Froböse wurde durch das Publikum mit besonders anhaltendem Beifall honoriert.

Bigband Presto im Atrium


„Presto“ ließ es sich nicht nehmen, nach überwältigtem Applaus durch die Gäste und der Forderung nach Zugabe, noch die Titel I Wanna Be Like You und Accentuate The Positive zum Abschluss zu spielen.

Von Waldemar Beeker